Der Regionale Naturschutzplan
Bauernland – Attergau – Vöcklatal

Der Regionale Naturschutzplan Bauernland – Attergau – Vöcklatal ist eine bestimmte Gebietsbegrenzung, innerhalb derer bestimmte, auf unsere Region angepasste, Auflagenpakete zur Bewirtschaftung von Naturschutzflächen von den landwirtschaftlichen Betrieben ausgewählt und zur Förderung beantragt werden können.

Der Regionale Naturschutzplan setzt sich aus einer Flächenprämie pro Hektar sowie einer Betriebsprämie in der Höhe von € 250,- pro Jahr für die Teilnahme an einer Bildungsveranstaltung zusammen.

Wiese am Irrsee © Daniela Stockinger

Das LFI Oberösterreich stellt eine Auswahl an Bildungsmaßnahmen und Kursen zur Verfügung. Um dieses Angebot in unserer Region zu erweitern, wird es auch immer wieder Veranstaltungen des Naturparks geben, die für den Erhalt der Grundprämie anrechenbar sind.

Auf dieser Seite werden wir euch die Veranstaltungen, die für den Regionalen Naturschutzplan anrechenbar sind, regelmäßig ankündigen.

Kommende Veranstaltungen:

Vorführung und Information eines Motormähers der Landschaftspflege-Gemeinschaft Bauernland

mit Landschaftspflege-Obmann Alois Gaderer und Vorstandsmitglied Leopold Langer-Weninger

Wann: Ende Mai 2024, ab ca. 19.00 Uhr (Termin ist wetterabhängig)

Wo: Betrieb Leopold Langer-Weninger in Innerschwand

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Genauere Infos im Naturpark-Büro.

LFI-Veranstaltung „Der regionale Naturschutzplan“ beim Gasthof Waldfrieden in Oberwang

Wann: 16. September 2024, ab 19.30 Uhr

Wo: Gasthof Waldfrieden in Oberwang

Infos und Anmeldung unter https://ooe.lfi.at/