Was ist los im Naturpark Bauernland:

Alpakawanderung durch den Wald

DAS PZ MONDSEE AUF ALPAKA-WANDERUNG

Am Edinger Hof in St. Lorenz durften die Schüler des PZ Mondsee die Alpakas von Familie Schruckmayr hautnah kennenlernen.

Auszeichnungen Bioimkerei Riedl

„GOLDENER“ HONIG AUS DER NATURPARK-REGION

Imker Fabian Riedl von der Bioimkerei Mondseeland darf sich über Goldmedaillen für drei seiner Honige freuen!

Schnittkurs im Naturpark Bauernland © Naturpark Bauernland

OBSTBAUM-SCHNITTKURSE 2023 MIT AUGUST REICHL

Die Daten und Kursorte stehen fest der drei Obstbaum-Schnittkurse 2023 stehen fest: Meldet euch an!

Daten und Fakten des Naturparks
Karte Naturpark Bauernland

Gründung: August 2021 

Gemeinden: Oberhofen am Irrsee, Zell am Moos, Tiefgraben, St.Lorenz, Mondsee, Innerschwand am Mondsee, Unterach am Attersee

Seen: Irrsee, Mondsee, Attersee

Fläche: 169 km

Kulturlandschaften: stehende und fließende Gewässer, Streuobstwiesen, Blumenwiesen, Bergwiesen, Seewiesen, Weiden, Moore, Wälder

Einwohner: ca. 16 000

Der jüngste Naturpark …

Der jüngste Naturpark

…Österreichs. Von der Natur gestaltet und vom Menschen gepflegt erstreckt sich der jüngste Naturpark Österreichs seit Sommer 2021 vom Irrsee über den Mondsee bis zum Attersee.

„Tretet ein“ und lernt die knapp 170 km2 voller artenreicher Wiesen und Weiden, geprägt durch ein Landschaftsbild mit klaren Seen, markanten Bergen und dichten Wäldern, kennen und lieben und entdeckt die Menschen dahinter, die mit viel Liebe und Leidenschaft zu ihrer Arbeit zur Erhaltung dieser Kulturlandschaft beitragen!

Der Naturpark-Vorstand